Mit uns bleibt gute Leistung nicht unbezahlt

Unternehmen

Über uns

Seit über 20 Jahren als unabhängiges Inkasso-Institut am Markt verfügt die Media Inkasso GmbH & Co. KG über umfangreiche Erfahrungen im Firmenkunden- und Privatkundenbereich. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Privatkundenbereich mit kleinen bis mittleren Forderungswerten und hohen bis sehr hohen Stückzahlen.

Für titulierte und bisher fruchtlos vollstreckte Forderungen übernehmen wir außerdem die Überwachung über den gesamten Zeitraum der derzeit gültigen 30 jährigen Verjährungsfrist. Bereits abgeschriebene Forderungen können so noch zu Ertrag werden.

IT-Struktur

Aufgrund unserer ausgereiften IT-Struktur sind wir in der Lage, innerhalb kürzester Zeit eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Inkassofällen zu bearbeiten.
Es zählen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zu unseren Kunden, z. B. aus dem e-Commerce, Versandhandel, Energieversorgungsunternehmen, Mediendirektvertrieb sowie insbesondere Verlage sowohl mit Anzeigen- als auch Abonnementgeschäften.

team

Ein Team von hoch qualifizierten Mitarbeitern sorgt für einen störungsfreien Prozessablauf von der Bonitätsprüfung bis hin zur Abarbeitung der Inkassofälle. Sämtliche Mitarbeiter in der Sachbearbeitung verfügen über eine juristische Ausbildung, mindestens zum Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellten. Zusatzqualifikationen sowie regelmäßige allgemeine und mandantenspezifische Schulungen sichern ein hohes Qualitätsniveau.

Optimierung

Für sämtliche rechtliche Fragen sowie für die Durchführung des Klageverfahrens arbeitet die Media Inkasso GmbH & Co. KG seit Jahren erfolgreich mit einem festen Vertragsanwalt zusammen. Der IT-gestützte Informationsfluss sowie die räumliche Nähe ermöglichen die Optimierung der Vorgänge. Für spezielle Fragestellungen stehen außerdem eigene Juristen zur Verfügung.

Individuelle Betreuung

Durch die individuelle Kombination unserer Leistungsbausteine entwickeln wir für Sie die optimale Lösung für Ihr Unternehmen. Qualifizierte Mitarbeiter, übergreifendes Fachwissen und eine schlanke Organisationstruktur sind Basis für unser effizientes Forderungsmanagement. Wir fordern Ihr Recht, damit gute Leistung nicht unbezahlt bleibt.

Geschäftsführung

Uwe Oesterhelweg begann seine Laufbahn 1978 bei einer deutschen Großbank. Als Bankfachwirt konnte er seine umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen als Direktor unterschiedlicher Filialen erfolgreich positionieren und ausbauen. Ende 2000 wechselte Uwe Oesterhelweg in die Geschäftsleitung der Media Inkasso GmbH & Co. KG.

Mitgliedschaften

Media Inkasso ist seit Jahren im Bundesverband Deutscher Inkassounternehmen (BDIU), der die Anwendung ausschließlich seriöser Inkassomethoden überwacht. Des Weiteren unterliegt die Media Inkasso der ständigen Kontrolle des OLG Hamm, als zuständige Registrierungsbehörde.

Leistungen

Ganz nach Bedarf stellen wir Ihre Leistungsmodule für Sie zusammen:

Kaufmännisches
Mahnverfahren
Forderungsmanagement
vorgerichtlich,
nachgerichtlich und
Langzeitüberwachung
Klageverfahren über
unsere Vertragsanwälte
Bonitätsprüfung
Adressvalidierung

Forderungsmanagement

Mit der Erfahrung von über 20 Jahren haben wir uns im Kreis der großen deutschen Inkassounternehmen etabliert. Unsere Mandanten vertrauen auf unsere langjährige Beratungskompetenz und hohe Erfolgsquoten.


Branchenerfahrene Teams begleiten Sie durch den gesamten Projektablauf - vom individuellen Konzept zur Problemlösung über die Bonitätsprüfung bis hin zur Sicherstellung von mobilen Wirtschaftsgütern durch unseren international tätigen Außendienst.


Die Durchführung dieser Maßnahmen erfolgt im engen Dialog mit Ihrem Unternehmen und wird von modernen IT-Systemen begleitet - immer mit dem Ziel:
Maximierung Ihrer unternehmerischen Potentiale und Minimierung der Risiken.


Die folgende Abbildung zeigt einen groben Überblick über die einzelnen Stufen des Inkasso-Prozesses. Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage auch ausführliche Beispiele zur Verfügung.

Vorteile

Profitieren Sie von Vorteilen, die sich für Sie bezahlt machen:

Maßgeschneiderte Dienstleistungen - individuell auf die jeweiligen Rahmenbedingungen zugeschnitten

Langjährige Branchenerfahrung

Umfassendes Reporting + Online Einsicht in die Abläufe für optimale Transparenz bei allen Sachständen

Professionelle Abwicklung und kompetenter Service aus einer Hand

Mehr Effizienz durch modernste IT-Technologie

Höchste Rechtssicherheit

Schuldnerkontakt Formular

Bitte machen Sie Ihre Angaben:

Die beiden folgenden Felder nicht ausfüllen!
Anfragegrund:

Felder mit einem * sind wichtig und müssen ausgefüllt werden!

Die von Ihnen übermittelten Daten behandeln wir entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich. Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte erfolgt nicht! Wir verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten, soweit dies zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzbestimmungen.

Impressum & Datenschutz

Verantwortlich für den Inhalt:

Media Inkasso GmbH & Co. KG
Osnabrücker Landstraße 2-8
33335 Gütersloh

Telefon: 05241 9723-107
Telefax: 05241 9723-3107
E-Mail: mail@media-inkasso.com

UST-ID Nr.: DE 170 230 402

Impressum

Die Media Inkasso GmbH & Co. KG ist Betreiberin der Webseite www.media-inkasso.com.
Handelsregister: Amtsgericht Gütersloh, HRA 3918

Persönlich haftende Gesellschafterin: Media-Inkasso-Verwaltungs-GmbH
Handelsregister: Amtsgericht Gütersloh, HRB 3186
Vertreten durch den Geschäftsführer: Uwe Oesterhelweg

Verantwortlicher im Sinne des § 55 RStV & § 5 I Nr. 1 TMG: Uwe Oesterhelweg

Die Media Inkasso GmbH & Co. KG unterliegt dem Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG; www.gesetze-im-internet.de/rdg/) und ist ein nach § 10 Abs. 1 RDG zugelassener Inkassodienstleister.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Den/die betriebliche(n) Datenschutzbeauftragten(n) des Verantwortlichen erreichen sie unter:

Media Inkasso GmbH & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Osnabrücker Landstraße 2-8
33335 Gütersloh

E-Mail: datenschutz@media-inkasso.com

Redaktionelle Bearbeitung:

Diana Steuer

Tel.: 05241 9723-107
Fax: 05241 9723-3107
E-Mail: diana.steuer@media-inkasso.com

Text-Konzeption:

BS Marketing

E-Mail: post@bsmarketing.de

Zulassung, Aufsichtsbehörde, Streitbeilegung

Zulassungs- und Aufsichtsbehörde i. S. d. § 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG:
Der Präsident des OLG Hamm, Heßlerstraße 53, 59065 Hamm
Eingetragen im Rechtsdienstleistungsregister,
Aktenzeichen: 3712-8.61

Media Inkasso GmbH & Co. KG nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des VSBG teil. Es besteht diesbezüglich keine gesetzliche Verpflichtung.

Hinweis auf Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 der ODR-Verordnung: Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr/

Copyright

Alle Inhalte unter www.media-inkasso.com unterliegen dem Copyright der Media Inkasso GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten. Alle Inhalte auf der Homepage www.media-inkasso.com unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Die Inhalte sind nur für den bestimmungsgemäßen Abruf im Internet frei nutzbar. Die Inhalte dieser Websites dürfen außerhalb der Grenzen des Urheberrechts ohne schriftliche Genehmigung der Media Inkasso GmbH & Co. KG nicht in irgendeiner Form vervielfältigt, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Gewährleistung

Alle Angaben dieses Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden. Die Media Inkasso GmbH & Co. KG stellt diese Informationen ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung. Die Media Inkasso GmbH & Co. KG schließt jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Homepage entstehen, aus, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Media Inkasso GmbH & Co. KG beruhen.

Haftungshinweis

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung (25.05.2018) auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Datenschutz

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Durch die Nutzung der Webseite der Media Inkasso GmbH & Co. KG erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibungen einverstanden.

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben verarbeitet. Sie unterliegen insbesondere dem Schutz der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG (neu)).

Diese Datenschutzerklärung gilt für die gesamte Website, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, auf die die Website verlinkt.

Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne des Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die

Media Inkasso GmbH & Co. KG
Osnabrücker Landstraße 2-8
33335 Gütersloh

Telefon: 05241 9723-107
Telefax: 05241 9723-3107
E-Mail: mail@media-inkasso.com

vertreten durch deren Geschäftsführer:
Uwe Oesterhelweg Website: www.media-inkasso.com

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Kontaktdaten, o. Ä.).

Server Protokolldateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.
Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse des Nutzers (REMOTE ADDRESS)

Diese temporär gespeicherten Daten dienen zur Erkennung und Abwehr von Angriffen. Die Speicherung dauert maximal sieben Tage. Diese Daten sind bestimmten Personen nicht zuzuordnen. Es findet keine personenbezogene Verwertung statt. Die Daten der Logfiles werden stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO ergibt sich hierbei aus Sicherungszwecken. Die Speicherung dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken.

Kontaktaufnahme

Sie haben mehrere Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen (per E-Mail, Telefon oder über ein Kontaktformular). Bei Ihrer Kontaktaufnahme ist die Angabe zu Ihren personenbezogenen Daten freiwillig. Soweit Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben, gehen wir davon aus, dass Sie in die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung der Daten einwilligen. Die in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (Ihr Name, Ihre Adresse, ggfls. E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.), verwenden wir allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Fragen zu beantworten. Wir löschen diese Daten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen (z. B. AO, HGB).

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO besteht dabei in der Kommunikation mit Ihnen hinsichtlich des von uns durchzuführende Forderungsmanagement sowie in der technischen Administration der Website.

Wir verarbeiten somit nachfolgende Kategorien von Daten: Adressdaten, Bankverbindungsdaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Stammdaten.

Mit der Verarbeitung Ihrer Daten sind ausschließlich speziell autorisierte Mitarbeiter, die mit der Bearbeitung Ihrer Anforderung betraut sind, befasst. Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden datenschutzkonform gespeichert.

Empfänger und Weitergabe der Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nehmen wir nicht vor. Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte, soweit:

  • Sie Ihre nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zu der Ausnahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten haben, sowie
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

Es erfolgt kein Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Darüber hinaus werden Ihre Daten weder regelmäßig noch außerordentlich zum Zwecke der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung weitergeleitet.

Wenn wir im Zusammenhang einer Auftragsverarbeitung personenbezogene Daten an externe Dienstleister weitergeben, ist sichergestellt, dass die notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden, so dass die gesetzlichen Vorgaben der DSGVO und des BDSG (neu) sowie sonstige gesetzliche Bestimmungen eingehalten werden.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Ihre Daten löschen zu lassen, soweit diese nicht mehr zur ordnungsgemäßen Erfüllung unseres Services benötigt werden, dies gesetzlich vorgesehen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Eine Löschung der Kommunikations- und Kontaktdaten (mit Ausnahme der Angaben zu mandatierten Rechtsanwälten und Betreuern) erfolgt nach Ablauf von drei Jahren nach Erledigung des Inkassoverfahrens. Nach Aufruf der Webseite werden die Server-Logfiles auf dem Webserver gespeichert und die darin enthaltenen Daten spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Eine Auswertung während dieser Speicherdauer erfolgt ausschließlich im Falle eines Angriffs.

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten hinsichtlich der Server-Logfiles einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, kontaktieren Sie uns bitte.

Desweiteren haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sofern Sie widersprechen, kann die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Anderes gilt, wenn die Speicherung Ihrer Kontaktdaten für die Erfüllung eines Vertrages oder Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte erforderlich ist.

Insgesamt haben Sie uns gegenüber folgende Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 c) in Verbindung mit Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht. Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen gegeben ist. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44 / Kavalleriestraße 2-4
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Datensicherheit (unter Anderem TLS-Verschlüsselung)

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine TLS-Verschlüsselung (Transport Layer Security). Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, soweit Ihr Browser TLS unterstützt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht ohne Weiteres von Dritten mitgelesen werden.

Wir haben desweiteren alle geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter (Missbrauch) zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst. Ihre Daten werden in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert und sind so der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Außerdem haben wir eine Firewall installiert, um den Zugang von anderen Netzwerken, die zum Internet in Verbindung stehen, zu unterbinden. Unsere Mitarbeiter werden hinsichtlich Datensicherheit und Datenschutz regelmäßig geschult.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand: 24.05.2018
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.media-inkasso.com von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Informationen zum Inkassoauftrag

Informationen gemäß Art. 13 und Art. 14 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte(r) Leser(in),

für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines uns erteilten Inkassoauftrages verarbeiten, informieren wir Sie zur Erfüllung unserer Pflichten aus Art. 13 und 14 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten wie folgt:

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Ihre Daten werden zu den Zwecken der Vertragsabwicklung, des Forderungsmanagements und der Rechtsverfolgung verarbeitet.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO für die Erfüllung eines Vertrages mit unserer Auftraggeberin erforderlich. Darüber hinaus ist die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der Durchsetzung der offenen Forderung.

Datenkategorien und Quelle der Daten:

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Adressdaten, Bankverbindungsdaten, Bonitätsdaten, Forderungsdaten, Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Stammdaten, Verfahrensdaten, Vertragsdaten und ggf. Zahlungsdaten.

Die Daten werden uns vornehmlich von unserer Auftraggeberin zur Verfügung gestellt. Weitere mögliche Quellen können ggf. Auskunfteien, Außendienste, Betreuer, Bevollmächtigte, Dienstleister, Drittschuldner, Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher, gesetzliche Vertreter, Gewerbeämter, Justizvollzugsanstalten, öffentlich zugängliche Informationsquellen und Rechtsanwälte sein.

Im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erhalten wir zum Zweck des jeweiligen Forderungsmanagements wiederkehrende Bonitätsinformationen von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Im B2B-Bereich beziehen wir Auskünfte zur Bonität von der Creditreform Gütersloh Schott KG, Moltkestr. 3-7, 33330 Gütersloh.

Empfänger:

Im Rahmen des Inkassoverfahrens werden wir Ihre Daten an unsere Auftraggeberin und ggf. an folgende Kategorien von Empfängern übermitteln, sofern dies erforderlich ist: Außendienste, Betreuer, Bevollmächtigte, Dienstleister, Drittschuldner, Einwohnermeldeämter, Gerichte, Gerichtsvollzieher, gesetzliche Vertreter, Gewerbeämter, Justizvollzugsanstalten und Rechtsanwälte.

Datenübertragung in Drittstaaten:

Wir werden Ihre Daten gem. Art. 49 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe e DSGVO in Drittländer übermitteln, wenn und soweit dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist – z. B. weil der Gläubiger seinen Sitz in einem Drittland hat, Sie in ein Drittland umziehen oder ausländische E-Mail-Server benutzen.

Dauer der Speicherung:

Nach Zahlung der ausstehenden Forderung oder endgültiger Beendigung des Inkassoverfahrens aus anderen Gründen erfolgt eine Löschung Ihrer Daten mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren zum Jahresende.

Abweichend hiervon erfolgt eine Löschung (jeweils zum Jahresende):

  • der Handelsbriefe (außer Kostenbelegen) nach 6 Jahren,
  • der Kommunikationsdaten und Kontaktdaten (außer Angaben zu Betreuung und von Ihnen mandatierten Rechtsanwälten) nach 3 Jahren,
  • der von Auskunfteien bezogenen Bonitätsdaten 3 Jahre nach Merkmalsdatum,
  • insolvenzbezogener Bonitätsdaten 6 Jahre nach Merkmalsdatum.

Rechte der betroffenen Person:

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.

Außerdem steht Ihnen nach Art. 14 Abs. 2 c) in Verbindung mit Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht.

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen gegeben ist. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.

Direkterhebung

Gemäß Art. 13 DSGVO weisen wir Sie darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Die Folge einer Verweigerung wäre allerdings, dass eine Aufklärung über andere Wege erfolgt oder das Verfahren unverändert fortgesetzt wird. Hierdurch können weitere Kosten entstehen.